Hier finden Sie uns

Murmann Friseur & Kosmetik

Franz Gruber Platz 11
64859 Eppertshausen

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

06071/32360

 

Trend 2019  

Nach unserem Besuch in London möchten wir natürlich diese Mode auch bei uns sehen, aber dies wird noch einige Zeit dauern.

Hier in Deutschland wird das sehr , sehr abgeschwächt sein und eher natürlich bleiben.

 

 

Trendfrisuren für kurze Haare

 

Kurze Haare sind so angesagt wie nie: 2019 bleiben uns Klassiker wie Bob-Frisuren oder der Pixie Cut erhalten - die Schnitte dürfen dabei aber gern raffiniert ausfallen. Prinz-Eisenherz-Frisuren und Pilzköpfe liegen voll im Trend, also akkurat geschnittene Short-Bobs mit geradem Pony.

Überhaupt ist der Pony 2019 ein großes Frisurenthema und zeigt sich ausgesprochen vielseitig und variantenreich. Fransig oder akkurat geschnitten, locker ins Gesicht fallend oder sleek aus der Stirn - die Stylings bei Pony-Frisuren zeigen sich von ihrer wandelbarsten Seite.

Graphische Formen und starke Stufen zeichnen den Short Cut aus, der in der neuen Saison zu den angesagtesten Frisuren zählt. Mit zarten Farbnuancen oder kräftigeren Farben können Akzente gesetzt werden. Ebenfalls angesagt: der Garcon-Look. Ein kurz geschnittener runder Pony zu kurzen seitlichen Partien zeichnet diese Trendfrisur für kurze Haare aus. Aber auch fransig geschnittene Kurzhaarfrisuren im Undone-Look sind 2019 weit verbreitet und im Trend.

 

Und auch Locken sind ein großer Trend für 2019: leichte Wellen sowie Hollywood- oder Beach Waves sorgen für Struktur im Haar. Wer nicht mit Naturlocken gesegnet ist, darf auch gerne mit einer Dauerwelle nachhelfen. Ja, richtig gelesen - Großmutters Lieblingsfrisur ist zurück, und wer hätte gedacht, dass das so stylisch aussehen kann.

 

Trends 2018

Trendhaarfarben 2018

Was sind die Haarfarben-Trends 2018? Welche Haarfarben kommen und welche gehen?

2018 gibt es eine schöne Mischung an Haarfarben und Haartrends. Die bestehenden Farbnuancen werden

 

durch Nude-Töne erweitert. Die Haarfarbe 'Blond Nude‘ ist hierfür ein schönes Beispiel. Dabei werden Haartöne

 

gemischt. Beim 'Blond Nude‘ handelt es sich um die Haarfarben 'Asch‘ und 'Gold‘. Dieser Haarfarbentrend wird

 

am besten mit einer Strähnchen-Technik umgesetzt. Er lässt sich aber auch mit anderen Frisuren-Techniken

 

erarbeiten: Man könnte beispielsweise den Ansatz 'Gold‘ färben und die Längen in 'Asch‘ betonen. Nude-Töne

 

sind sehr natürliche Haarfarben und lassen sich perfekt zu jedem Teint personalisieren.

Haarfarben: Welcher Haarfarbentrend kommt 2018 für dunkle Haare?

Bei dunklen Haarfarben wird viel mit Balayage-Techniken gearbeitet. L’Oréal hat das sehr schön mit dem N

 

Namen 'Tiger Eye‘ beschrieben. Dabei werden brünette Haare in den Längen aufgehellt. Der Haarfarbentrend

 

ist besonders schmeichelhaft und setzt Lichtreflexe im Haar.



Haarfarbentrends: Sind Pastellhaarfarben auch 2018 noch ein Thema?
 

 

Pastellhaarfarben sind auch 2018 immer noch ein Thema, verändern sich jedoch. Die Farben sind weniger

 

intensiv und werden weniger wild gemischt. 'Rainbow hair' gehört 2018 der Vergangenheit an. Mit

 

Pastellhaarfaben lassen sich jedoch bei Balayage-Techniken verspielte Akzente setzen, indem man

 

beispielsweise mit einer Lavendel-Haarfarbe spielt. So werden Pastellhaarfarben alltagstauglicher.


 

 

Trendhaarschnitte 2018

 

Zum einen wird der Bob in allen Längen getragen – von der klassischen Kurzhaarfrisur bis zum Long Bob, mit

 

oder ohne Pony, mit Stufen oder ohne Stufenschnitt. Besonders kürzere Bobfrisuren werden wieder zur

 

Trendfrisur.


 

Mode Trend 2018

 

Der Modesommer 2018 wird spannend! Denn die zentralen Themen, die uns begleiten werden sind,

 

Bewegung ,Wechsel und Wandel.

 

Wir sehen viele ,oft gegensätzliche Trends ,die in unterschiedliche Richtungen gehen und neue ,einmalig

 

originelle Looks hervorbringen.

 

 

Aufwendige klassische Schnitte treffen zum Beispiel auf Formen ,die pur ,natürlich und überweit sind.

 

Laute Muster und Prints begegnen ruhigen Strukturen ,dunkle Basistöne leuchtenden Highlights oder

 

Naturverbundenheit einem großen Technikhunger.

 

Die Farbe der Saison ist Grün ,und zwar in unendlich vielen Schattierungen !

 

Begleitet werden Mint ,Olive ,Tanne & Co. Von Erd-, Sand- und Rosetönen ,Grau-Pastellen und gebrochenem

 

Weiß.

 

Akzente setzen Rot- und Terracottatöne ,tiefes Blau ,Türkis oder Lila ebenso ,wie faszinierende Metallic- ,3D-

 

und Glanzeffekte.

 

Gut zu wissen ,oder? Auf zum Shopping mit extraviel Weitblick!

Trends 2017

Locken oder Bewegung werden in 2017 Trend sein. Weich und sehr feminin.

 

Top Frisuren 2017 & Trendfrisuren 2017: Welche Länge ist angesagt?

 

Auf Instagram & Co. ist die beliebteste Haarlänge: kinnlang - als Clavi-Cut getragen.

 

Mit einem Lockenstab könnt ihr den Haaren leichte Wellen verpassen.

 

Diese natürlichen Wellen gehören zu den Frisurentrends 2017.

 

Waren 2016 vermehrt Clavi-Cuts mit einer geraden Länge zu sehen, werden die Haare im neuen Jahr

 

hinten kürzer und nach vorne hin länger getragen.

 

Lange Haare bekommen ebenfalls leichte Stufungen, damit die Haare sanft fallen und das Gesicht

 

umspielen.

 

Die Top Frisuren 2017 wirken dadurch insgesamt luftig und weich.

 

 

Haarfarben-Trends 2017: Back to Basics

 

Balayage, Ombre oder Tortoiseshell: diese Haarfarben bleiben auch 2017 Trend.

 

Doch auf den internationalen Laufstegen zeichnete sich deutlich ab: der Frisurentrend geht eindeutig

 

in Richtung "zurück zur Natur".

 

Natürliche Haarfarben mit der sogenannten "Freehand-Technik" geschaffen, sind und werden immer

 

beliebter.

 

Das beste Beispiel: der natürliche sonnengeküsste Ecaille-Look.

 

Wer mit einem natürlichen Look nichts anfangen kann, der darf auch 2017 seine Haare gerne in

 

auffälligen Farben tragen. Doch auch Pink oder Blau werden im nächsten Jahr deutlich matter und

 

weniger schrill.

 

 

Farbe Brond, tolle Farbtechniken die dies ermöglichen und wie man auch hier sieht, Welle und ab und zu verirrt sich auch mal ein Kreppeisen.
Weiterhin markante Formen im Herrenbereich, aber mit mehr Übergang und weniger Härte im Haar.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friseur Team Murmann Ltd.